Die Marschwertung des Bezirkes Eferding fand heuer Stroheim statt.
Unter der Stabführung von Patrick Humer probten und marschierten wir die letzten 2 Monate sehr fleißig. Am Sonntag, den 24. Juni 2012 war es soweit: schon sehr zeitig in der Früh trafen wir uns, um den Ablauf der Marschwertung noch einmal zu wiederholen. Das Wetter war perfekt, der Sportplatz in Stroheim frisch gemäht, ein schöner Sommersonntag bildete den perfekten Rahmen für die Marschwertung.

Im Mai gibt es viele Gründe zu feiern und so rückt auch der Musikverein sehr häufig aus. Eine Feier oder eine Veranstaltung ohne Musik ist eben nur der halbe Spaß! Neben den beiden Feiertagen der Musiker, dem Weckruf am 1. Mai im Ort, und der Ausfahrt in die Ortschaften, spielten wir beim Maibaumkraxeln, das von den Bergkameraden veranstaltet wurde und bei der Generalversammlung der Raiffeisenbank. Weiters unterstützen wir angehende Kapellmeister mit der Abhaltung einer Lehrprobe.
Das bestimmt schönste Fest war die Hochzeit von Elke und Harald Doppelbauer. So spielten wir für sie in der Kirche in Waizenkirchen und in St. Agatha beim Fest.
Außerdem spielten wir bei der Neu-Eröffnung der Café-Bar „Adrenalin“ bei der Sprungschanze in Hinzenbach, weil, worauf wir besonders stolz sind, die neue Wirtin Christine Klinglmair ist.
Zusammen mit den kirchlichen Ausrückungen hatten wir im Mai insgesamt 10 Auftritte.

Am 21.April 2012 fand unser diesjähriges Frühjahrskonzert in Dachsberg statt. Wir konnten mit unserem Kapellmeister Rudi Klinglmair unserem Publikum wieder ein abwechslungsreiches Programm darbieten. Die Höhepunkte waren die Solostücke „Backgammon“, vorgetragen von Florian Lindinger am Tenorhorn und Daniel Humer auf der Trompete und die „Die weiße Amsel“, interpretiert von Steffi Essig am Piccolo. Ein weiterer Höhepunkt war die Tanzperformance der dance company variable zum Stück „Magic of Ballet“. Wolfgang Schönleitner führte mit Schwung, Begeisterung und Humor durch den Abend.

Auch viele Auszeichnungen durften wir wieder vergeben. Geehrt wurden Isabel Kainberger, Florian Schabetsberger und Patricia Reiter mit dem Jungmusikerleistungsabzeichen in Bronze, Markus Jungreithmair mit dem Jungmusikerleistungsabzeichen in Silber für Ihre Leistungen bei den Übertrittsprüfungen in den Musikschulen. Für Ihre langjähren Verdienste um den Verein wurden Franz Schweitzer und Rudi Klinglmair mit der Verdienstmedaille in Gold ausgezeichnet. Josef Hofinger wurde mit dem Ehrenzeichen in Gold vom Blasmusikverband ausgezeichnet.

Längst überfällig, aber dafür mit Würde verabschiedeten wir unsere Pensionisten Josef Aschauer, Anton Baumgartner und Gottfried Gessl aus dem aktiven Vereinsleben.

Beim „Wirt in der Steingrub“ ließen wir diesen Konzertabend entspannt ausklingen.
Am Samstag, den 21. Jänner 2012, einem der wenigen echten Wintertage, rückten wir aus, um Leo Humer, unserem Ehrenkapellmeister, zu seinem 60er zu gratulieren. Der Jänner ist einer der Monate, wo wir kaum außerhalb unseres Probenraumes musizieren. Es gilt ja das Programm für das Frühjahrskonzert kennenzulernen und zusammenzustellen. So war Leos Geburtstag eine willkommene Abwechslung und wir schwelgten mit ihm und seiner Familie einige gemütliche Stunden in Erinnerungen an die vergangenen gemeinsamen Erlebnisse bei der Musik. 
 Am 3.12.2011 feierte die Brauchtumsgruppe „Eine runde Sache“, damit gemeint waren die vielen runden Geburtstage der Mitglieder. Wir, der Musikverein, umrahmten dieses besondere Fest. Die Brauchtumsgruppe überraschte uns mit einer großzügigen Spende, wofür wir uns noch mal herzlich bedanken.



Höhepunkt im Dezember war das Konzert in der Kirche am 7.12.2011 mit einem abwechslungsreichen und besinnlichen Programm, das von Rudi Klinglmair zusammengestellt wurde. Wolfgang Schönleitner auf der „Steirischen“ ließ uns darüber staunen, wie vielfältig dieses Instrument ist. Anita Eschlböck führte durch das Programm. Trotz des nicht besonders freundlichen Wetters gab es anschließend noch Punsch und Kekse.



Mit der Weihnachtsfeier am 10.12.2011 endet der offizielle musikalische Dezember.

Frohe Weihnachten und ein gutes Neues Jahr 2012!
 Am Samstag, den 12. September 2011 fand in Scharten, in der Kirschblütenhalle, die diesjährige Konzertwertung statt. Konzentrierte und detaillierte Proben bestimmten die Vorbereitungszeit. Wir traten in der Leistungsstufe B, mit den Stücken: „Kleine Alpenfantasie“, „Mazury Rhapsodie“ und „Harmonicis Mundi“ an und wurden schließlich mit 91,5 Punkten belohnt, das bedeutet einen „Ausgezeichneten Erfolg“.
Doch das Proben geht weiter, wir werden uns nicht auf unseren Lorbeeren ausruhen, denn wir haben ja auch das Konzert in der Kirche vorzubereiten

.
Diesen Tag wird Elke sich gut merken, nicht weil sie nicht am Musikausflug mitfahren konnte. Elke heiratete ihren Harald! So wurde aus Elke Wagner Elke Doppelbauer. Auf dem Foto kann man gut sehen, dass alle 3, Elke, Eva und Harald recht gut gelaunt sind.
Wir freuen uns mit Ihnen und gratulieren recht herzlich!



Am Samstag, den 22. Oktober, war es soweit, wir machten unseren Musikausflug. Wir fuhren sehr zeitig in der Früh nach Hallstatt. Herbstlich schönes Wetter und gute Laune waren beste Voraussetzungen für einen perfekten Tag.Wir besuchten gemeinsam die Salzwelten in Hallstatt mit einer interessanten Führung im Salzbergwerk.
Nach dem Mittagessen blieb genügend Zeit, um einfach das zu tun, wozu man Lust hatte, so war kein Gastgarten vor uns sicher, denn die Sonne lud zum draußen bleiben ein. Ein geführter Spaziergang durch Hallstatt zu den Sehenswürdigkeiten bot einen interessanten Abschluss. Im GH Starl in Eberstalzell ließen wir den Tag bei einer guten Jause mit Musik, Gesang und dem einen oder anderen Tänzchen ausklingen.



Am Sonntag den 11.September durften wir mit dem Kameradschaftsbund den Bezirk Eferding beim großen Fest des Kameradschaftsbundes in St.Peter am Wimberg repräsentieren. Bei herrlichem Wetter gaben sich zahlreiche Kameraden begleitet von vielen Musikkapellen ein Stell Dich ein. Während sich die Kameraden beim Festakt Ihrer Gesinnung hingaben, funktionierten die Musiker das Fest kurzer Hand in ein kleines gemütliches Musikantentreffen um.



Am 2.September feierte der Familienbund ein Fest für die Familien anlässlich seines 10-Jahres-Jubiläums, dass vom MV Prambachkirchen musikalisch umrahmt wurde. Zahlreiche Ehrengäste konnten begrüßt werden.

Die Hochzeit von Markus und Xani war für uns sicher das schönste Ereignis an diesem Wochenende. Doch schon am Freitag, den 26. August 2011 spielten wir beim Biberfest der Firma Eschlböck und Frau Schauer durften wir zum 90. Geburtstag gratulieren. Unser musikalisches Wochenende endete mit einem Seniorenfrühschoppen in der Halle der Firma Eschlböck.
Am Samstag, den 27. August 2011 heirateten Markus und Alexandra Hügelsberger. Wir Musikanten begrüßten das Brautpaar bei der Kapelle in Dachsberg. Einzig das Wetter zeigte sich nicht von seiner schönsten Seite, es regnete. So blieb es eben bei einem Musikstück vor der Kapelle, denn Markus und Xani eilten ins Trockene.



Das Wetter hatte es heuer mit unserem Sommerfest nicht besonders gut gemeint, es war kühl und unbeständig. Doch genau durch diese Unbeständigkeit hatten wir das Glück, dass die Big Band "Vibranvenös" unter der neuen Leitung von Günter Bauer für uns gespielt hat. Big-Band-Sound, gutes Essen und gute Stimmung sorgten für einen gelungenen Abend.

Nach ein paar sehr musikalischen Wochenenden haben auch wir jetzt Sommerpause.
Am 18. Juni 2011 nahmen wir bei der Marschwertung in Eferding mit „Sehr gutem Erfolg“ teil, am 2. Juli 2011 spielten wir gemeinsam mit dem MV Haibach beim Fest der MV Stroheim und MV Eferding bei der Sprungschanze in Hinzenbach und am Sonntag, den 10. Juli umrahmten wir das Pfarrfest in Prambachkirchen.

maibaum Am Sonntag Vormittag durfte Patrick gleich sein Können unter Beweis stellen: Wir marschierten unter seiner Stabführung und begleiteten die Prambachkirchner Erstkommunionkinder zur Kirche. Am Nachmittag fand das ursprünglich für Freitag Abend vorgesehene Maibaumkraxeln der Bergkameraden statt. Das Wetter am Sonntag hätte gar nicht besser sein können! So war der Nachmittag mit Maibaumkraxeln und Musik ein Fest für die ganze Familie!

Patrick Humer hat am Mittwoch die Stabführerprüfung bestanden, dazu gratulieren wir sehr herzlich! Patrick ist erst 18 Jahre und seit September 2005 als Trompeter in unserem Musikverein. Neben Hannes Steininger und Wolfgang Haslehner ist er nun der 3. Stabführer.

Am 7. Mai 2011 fand unser heuriges Frühjahrs- und Muttertagskonzert statt. Ein unbestrittener musikalischer Höhepunkt war Lisa Reiters Solo: „Fantasie Brilliante“ begleitet am Piano von Eva Brandner. Lisa erspielte mit diesem Stück das Goldene Jungmusikerleistungsabzeichen mit ausgezeichnetem Erfolg. Vor der Pause erhielten Daniel Humer und Michael Humer die Bronzenen Leistungsabzeichen (Jürgen Reinthaler, der ebenfalls das Bronzene Leistungsabzeichen absolviert hat, war leider nicht anwesend). Die Goldene Verdienstmedaille (35 Jahre aktives Mitglied) wurde Gerald Bauerecker überreicht und das Verdienstkreuz in Gold für 55 Jahre aktive Vereinszugehörigkeit erhielt Ernst Bauerecker.

Nach der Pause empfingen die Greenhorns die Konzertbesucher mit 2 tollen Musikstücken, die Romana Scharinger mit unseren Jüngsten einstudiert hat.Ein weiterer Höhepunkt war „Die Ballade vom lieben Augustin“, mit Hans Humer als Augustin und die Zugabe „Die Dorfschmiede“, mit Jakob Peham als Schmied am Ambos.Ein gelungenes Konzert unter der Leitung von Rudolf Klinglmair! Durch das Programm führte Uwe Steininger.

Unser Kapellmeister, Rudolf Klinglmair, feierte seinen 50er ausgiebig.

 

Das große Geburtstagsfest fand am Samstag, den 5. März im Gasthaus Brummeier in Eferding statt. Wir musizierten am Stadtplatz und in der Gaststube. Gemeinsamen mit seinen Angehörigen und Freunden lachten, tanzten, scherzten wir und natürlich gab es auch Geschenke und Ansprachen, so wurde ihm unter anderem von Ernst Bauerecker sein Alter in Sekunden (1.577.836.800 sek.) umgerechnet.

 

Doch schon am 1. März, seinem tatsächlichen Geburtstag überraschten wir Musikantinnen und Musikanten ihn mit einem Ständchen im Hof und obwohl das der meteorologische Frühlingsbeginn ist, war es bitter kalt, so spielten und feierten wir einfach in seiner Stube weiter.

 

Rudi, herzlichen Glückwunsch zu deinem 50. Geburtstag von uns allen.


mit seiner Familie, mit seinen Freunden, mit den Angestellten der Firma Eschlböck und mit uns. Wir durften diese Geburtstagsfeier musikalisch umrahmen und uns ebenfalls unter die Gratulanten mischen. Musikalisch unterstützten uns mehr oder weniger prominente Musiker auf der Trompete und am Flügelhorn (siehe Foto).
Wir freuen uns sehr, dass wir Komm.-Rat Rudolf Eschlböck  bei dieser Gelegenheit als langjährigen Gönner und Förderer unserer Gemeinschaft als Ehrenmitglied aufnehmen konnten und gratulieren noch mal recht herzlich.


Lisa Reiter hat gestern das goldene Leistungsabzeichen erspielt und das tat sie in ihrer eigenen Art: Sie bestand die Prüfung mit ausgezeichnetem Erfolg! Wir sind sehr stolz und gratulieren ganz herzlich!

Immer auf der Suche nach Musikinteressierten und jungen Talenten waren wir Musikerinnen und Musiker des Musikvereins am 21. Jänner 2011 bei den Schülern der Volksschule Prambachkirchen und der VS St. Thomas, um unsere Instrumente vorzustellen.

Margot Humer, Stephanie Essig und Lisa Reiter haben dieses spielerische Kennenlernen der Instrumente organisiert und mit der Unterstützung vieler engagierter MusikerInnen unseres Vereines veranstaltet. Sie stehen auch für weitere Fragen gerne zur Verfügung.

Margot Humer: 0699/ 11 08 30 42
Stephanie Essig: 0699/11 12 99 44
Lisa Reiter: 0660/ 25 07 344
oder unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Die Gerüchte haben sich bestätigt: Hannes Steininger, unser Stabführer, und Gerlinde Grubauer haben geheiratet! Ein strahlend schöner Herbsttag und ein sehr einprägsames Datum, der 10.10.10, rundeten die Feier im sehr kleinen Kreis ab.
Spät, aber umso herzlicher dürfen wir nun offiziell gratulieren und alles Gute wünschen.

Bei der diesjährigen Konzertwertung in Alkoven schafften wir den lange ersehnten "Ausgezeichneten Erfolg". Dank der Ausdauer von Kapellmeister Rudi Klinglmayr und der Disziplin der MusikerInnen erreichten wir 90,50 Punkte. Dieser Erfolg ist Ansporn für die jetzt anstehende intensive Probenarbeit für das Konzert in der Kirche von Prambachkirchen am 7. Dezember 2010. Wir freuen uns schon jetzt auf euren Besuch.



Elke Wagner hat eine Tochter. Eva ist am 21.10.2010 um 8:52 Uhr geboren, sie wog damals schon 3850 g und war 50 cm lang. Die Eltern, Elke Wagner und Harald Doppelbauer kümmern sich sehr liebevoll um sie, so ist sie mittlerweile 4 kg schwer und 53 cm lang.

Wir wünschen der jungen Familie Alles Gute!

Liebe Maria, lieber Ernst, lieber Geri, liebe Andrea, liebe Anna, lieber Max, lieber Hermann
(Liebe Familie Bauerecker)

Zuerst darf ich Euch im Namen der gesamten Musikkapelle Prambachkirchen und von mir persönlich unsere tiefste Anteilnahme ausdrücken und Euch wünschen, dass Ihr die nötige Kraft schöpfen könnt, über diesen schmerzlichen Verlust hinweg zu kommen.
Wir haben Euch, der gesamten Familie Bauerecker so viel zu verdanken, dass es für uns alle jetzt selbstverständlich ist, dass wir Euch wo es nur geht in dieser Situation zu unterstützen. Jeder von Euch hat seine eigenen Anknüpfungspunkte in unseren Musikverein, kommt auf uns zu, wir werden versuchen unser Bestes zu geben, und wenn es nur ein paar Worte sind, die vielleicht helfen können.

Angekündigt haben sie es ja schon länger, nunmehr leider auch tatsächlich umgesetzt.
„170 Jahre Musiker“ des Musikvereins Prambachkirchen haben uns am 3. September 2010 ins Gasthaus Kolmgut eingeladen und sich dabei gleichzeitig von uns verabschiedet.
Obwohl nicht gerade „Gründungsmitglieder“ haben sie für unseren Verein sehr große Verdienste erworben und waren über Jahrzehnte Vorbild für Jüngere.